Einbau der alkus® Vollkunststoffplatte

Die alkus® Vollkunststoffplatte ist einfach und praktisch einzubauen - in jedes Rahmensystem, unabhängig vom Hersteller. Sie kann mit dem Rahmen vernietet, aber auch von vorne oder hinten verschraubt werden.

Auch wenn der Rahmen repariert und die Schalthaut entfernt werden muss, kann die alkus® Vollkunststoffplatte wiederverwendet werden. Sie kann problemlos aus- und nach der Reparatur des Rahmens wieder eingebaut werden. 

Sie wollen mehr wissen? Entnehmen Sie genauere Anweisungen und Informationen zu diesem Thema bitte der zum Download bereitgestellten Anleitung Platteneinbau im PDF-Format.

Ansprechpartner

Sie haben Fragen? Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Vorteile der alkus® Vollkunststoffplatte

Praktisch

alkus® Anwendungsmöglichkeiten reichen von Wand- und Deckenschalungssystemen bis hin zu Sonderschalung, Tunnelbau sowie Fertigteile.

zu den Referenzen

Wirtschaftlich

alkus® ist auf Grund der Langlebigkeit eine der wirtschaftlichsten Lösungen für den Einsatz im Betonbau und hält bis zu 20-mal länger als Holz.

zum Wirtschaftlichkeitsrechner

Nachhaltig

alkus® Vollkunststoffplatten sind extrem langlebig, können ohne Qualitätsverlust repariert werden und benötigen weniger Wechsel als Holz – umweltschonend und ökologisch.

zu den Vorteilen